0 Artikel, € 0
Dach und Wand > Flachdach

Flachdach

Die Geschichte des Flachdachs reicht bis in die Antike. Heute wird es hauptsächlich für Gewerbegebäude eingesetzt. Von einem Flachdach spricht man bei einer Dachneigung von bis zu 25° (Österreich 5°). Empfohlen ist eine Mindest-Dachneigung von 2,9°. Wichtige Gesichtspunkte beim Bau eines Flachdachs sind die wasserdichte Dachabdichtung sowie die Entwässerung. Für die Ästhetik des Flachdachs, als Schutz der Dachabdichtung vor UV-Strahlung sowie als energiesparende, dekorative Dämmschicht (entspricht bis zu 80mm Dämmstoff), hat sich auch Dachbegrünung als attraktiver Bestandteil vieler Flachdächer etabliert.

mehr Infos >>
Facebook Google+ Twitter